Mit dem neuen Lehrplan der Handelsakademie und der Handelsschule ist auch die Neue Oberstufe – beginnend mit dem II. Jahrgang der HAK und der 2. Klasse der HAS  – eingeführt (in den ersten Klassen bleibt alles wie bisher).
Dabei ist der Lehrstoff semesterweise in Kompetenzmodule gegliedert und wird auch semesterweise beurteilt. Auch wird eine Lernbegleitung zur Unterstützung angeboten. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler durch speziell ausgebildete Lernbegleiter individuell gefördert.
Für sehr begabte Schülerinnen und Schüler besteht die Möglichkeit einzelne Module vorzuziehen und die Ausbildung an unserer Schule schneller abzuschließen.
Auch ist ein Aufsteigen in den nächsten Jahrgang bzw. in die nächste Klasse mit bis zu zwei negativen Semesterbeurteilungen (einmalig drei) möglich.  Die Ausbesserung erfolgt in Form von Semesterprüfungen, bei denen nur mehr einzelne, noch zu erreichende Kompetenzen geprüft werden.

Was noch wichtig ist! Der Klassenverband wird in der Regel erhalten bleiben können, du bleibst in deiner angestammten Klasse mit deinen Kollegen und Freunden, auch dein Klassenvorstand wird dir höchstwahrscheinlich über deine ganze Schullaufbahn erhalten bleiben.
Damit wird eine unnötige Verlängerung der Laufbahn ab jetzt vermieden und ein früherer Einstieg in den Arbeitsprozess bzw. Studienbeginn an FHs und Universitäten möglich.
Mehr Informationen für besonders Interessierte sind auch auf der Webplattform der Handelsakademien – hak.cc – zu finden.